Startseite | Impressum/Datenschutzerklärung | Kontakt

Küstenautoren

Willkommen bei den „Küstenautoren“

Wir möchten Ihnen auf diesem Wege unser Hobby, das Team
und unsere Aktivitäten vorstellen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, finden Sie unter "Links"
weiter Informationen über den Zugang in diese interessante Welt.


Küstenautoren aktuell….



Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Begleiter unserer Internetseite!



Wir müssen uns in Geduld üben, bis unser Leben wieder in alten Bahnen verlaufen kann. Wir befinden uns in einer Zeit ohne Lesungen, ohne Veranstaltungen, ohne ein Miteinander, ohne jeglicher Form von Kultur. Wir haben Hoffnung und glauben daran, dass wir bald wieder nach vorne sehen können.

Und immerhin:

Corona hat uns gezeigt, dass nicht wir die viel beschworene Krone der Schöpfung sind und unsere Macht überall bedingungslos und zerstörerisch einsetzen können. Sondern, dass wir nur ein ganz kleines Rädchen vom Ganzen sind und dass wir uns hilflos in diese Lage ergeben müssen.

Man muss versuchen an dem ganzen Negativen, auch das Positive zu sehen.

Vielleicht ist es ganz gut, dass mal Einhalt geboten wird. Vielleicht zeigt uns die Corona-Zeit auch, was unter der Oberfläche schlummert. Passen unsere Beziehungen (die Scheidungen schnellen in die Höhe), wer verschafft sich Vorteile (Betrüger schöpfen aus dem Gemeinwohl), die Verhältnisse in den Schlachthäusern - und nicht nur dort. Wir haben Zeit zum Nachdenken. Zeit zum Ändern. Und Zeit, um sich über absurde Verschwörungstheorien Gedanken zu machen. Es sterben Tausende von Menschen und Corona gibt es nicht? Wir sind nicht in Amerika und trotzdem werden Polizisten mit Füßen getreten, Helfer allerorts blockiert, behindert ... was, wenn es einem von diesem Typen schlecht geht? Wen werden sie zuerst rufen: Polizei, Krankenwagen, Notarzt?

Zeit, sich einmal über sich selbst Gedanken zu machen. Wie sieht es in mir aus ... in welcher Welt will ich leben?

Der Liebe Gott hat mit seiner Krone der Schöpfung ganz schön danebengehauen. Vielleicht macht er es ja wieder rückgängig? Manchmal wünscht man sich das direkt.

Aber wir schauen vorwärts. Corona hat auch gezeigt, dass es viel Hilfsbereitschaft gibt. Es gibt Menschen, die aufeinander achten. Das gibt Hoffnung. In diesem Sinne, schenkt euch ein Lächeln.

Ein Lächeln kostet nichts und gibt deinem Gegenüber so viel…. Erfreue dein Gegenüber damit…






Das Küstenautorenmaskottchen...

Der Küstenautorenteddy ist bereits in viele Kinderzimmer oder PKW´s eingezogen.